centauri-astronomie.de bei Facebook Listinus Toplisten Listinus Toplisten

Proxima Centauri - Astronomie


Titelbild

Das Universum ist unvorstellbar groß

In den unendlichen Weiten des Universums gibt es viele Galaxien, Sterne und gehemnisvolle Objekte. Riesige Galaxiesuperhaufen beherbergen Milliarden von Galaxien und irgendwo in diesem unvorstellbar leeren Universum gibt es genau jetzt eine ganz besondere Galaxie "Die Milchstraße"! Und irgendwo in dieser Galaxie, welche mehr als 100 Milliarden Sterne beherbergt und einen Durchmesser von ca. 1.542 Trillion Kilometern aufweist, gibt es einen kleinen schon fast unbedeutenden Stern. Dieser kleine Stern ist der Heimatstern der Menschen "Die Sonne".

Die Sonne hat einen Durchmesser von 1.4 Millionen Kilometern und in einer Entfernung von 150 Millionen Kilometern wird dieser Stern von von einem winzigen blauen Planeten umkreist. Dieser Planet kann gerade mal einen Durchmesser 12.700 Kilometern vorweisen und doch ist dieser winzige blaue Planet etwas ganz besonderes, denn er ist der einzige bekannte belebte Himmelskörper in diesem astronomisch großen Universum, welches über hunterte Milliarden Sterne und Galaxien verfügt. Und auf diesem blauen Himmelskörper haben sich Lebewesen entwickelt, welche angefangen haben Astronomie zu betreiben und nun sind sie in der Lage die Sterne im Universum zu beobachten, wie z.B. ihren Nachbarstern Proxima Centauri.

Die Ziele der Proxima Centauri Astronomie Homepage

Diese Homepage soll erreichen, dass sich mehr Menschen für Astronomie interessieren und sie auch mal über den Nachthimmel und das Universum staunen und mehr darüber nachdenken, was alles im Weltraum bereits entdeckt wurde und was die Menschheit noch an erstaunlichen Sachen entdecken kann. Noch vor einigen Jahrhunderten war den Menschen nicht klar, dass es außer unserer Sonne noch andere Sterne gibt, z.B. Proxima Centauri. Die Menschheit hatte immer vermutet, dass diese Himmelserscheinungen von Göttern oder anderen Wesen stammten.

Was ist Proxima Centauri?

Proxima Centauri

Proxima Centauri (V645 Centauri oder auch Alpha Centauri C) ist mit einer Entfernung von 4,22 Lichtjahren der sonnennächste Stern. (Ein Lichtjahr sind 9,5 Billionen Kilometer) Proxima Centauri befindet sich im Sternbild Zentaur und ist ein Roter Zwerg, welcher der Spektralklasse M angehört. Der Name "Proxima Centauri" kommt vom lateinischen proximus (Nächstgelegene) und Centauri (Genitiv zum lat. Centaurus, der Kentaur). Der Name "V645 Centauri" sagt aus, dass Proxima Centauri der 645. veränderliche Stern (Lichtstärke schwankt) ist, der im Sternbild Zentaur entdeckt wurde. Proxima Centauri hat eine Masse von 0,123 (wenn unsere Sonne die Größe "1" hat) und einen Radius von rund 102000 km. Da Proxima Centauri nur eine geringen scheinbaren Helligkeit hat, wurde er erst im Jahr 1915 entdeckt. Ein Teleskop mit einer Öffnung von mindestens 8 Zentimetern Durchmesser ist notwendig, um den Stern unter guten Bedingungen (klare, dunklen Nächte, wenn Proxima Centauri hoch über dem Horizont steht) beobachten zu können. Es ist noch nicht sicher geklärt, ob Proxima Centauri zum System von Alpha Centauri gehört. Die derzeitige Entfernung von Proxima Centauri zu Alpha Centauri A und Alpha Centauri B beträgt momentan etwa 0,2 Lichtjahre.