centauri-astronomie.de bei Facebook Listinus Toplisten Listinus Toplisten

Schwarze Löcher


Schwarzes Loch

Ein schwarzes Loch ist ein Gebiet im Weltraum, in dem extrem viel Masse auf einem sehr kleinen Raum zu finden ist. Die Masse ist so stark komprimiert, dass die Anziehungskraft sogar dafür sorgt, dass selbst Licht angezogen wird. Schwarze Löcher entstehen, wenn sehr schwere Sterne sterben und die Masse des Sternes in sich zusammen fällt. Die meisten stellaren schwarzen Löcher (schwarze Löcher, welche aus sterbenden Sternen entstehen) haben ca. die 10-fache Masse unserer Sonne. Ein schwarzes Loch verfügt über solch eine große Masse, dass selbst der Raum und die Zeit gekrümmt wird, d.h. bei einem schwarzen Loch vergeht die Zeit sehr viel langsamer als auf der Erde. Das schwarze Loch selber ist zwar nicht sichtbar, aber die Materie die noch nicht verschluckt wurde, ist es. Die meißte Materie, welche schwarze Löcher umkreist, wird nie verschluckt. Genau wie unsere Erde aufgrund ihrer Geschwindigkeit um die Sonne "herum geschmissen" wird und nicht auf die Sonne fällt.Es gibt nicht nur stellare schwarze Löcher, es gibt auch sogenannte supermassereiche schwarze Löcher, welche eine Masse von ca. 10.000 bis 1. Milliarde Sonnenmassen haben. Diese schwarzen Löcher entstehen nicht durch sterbende Sternen, sondern durch die Verschmelzung von mehreren schwarzen Löcher. Dies passiert z.B. wenn zwei Galaxien kollidieren, denn jede Galaxie hat im Zentrum ein supermassereiches schwarzes Loch (auch die Milchstraße).

Raumkrümmung durch einen Stern Auf diesem Bild sieht man, wie eine große Masse (in diesem Fall ein Stern) den Raum krümmt. Um die Raumkrümmung leichter darzustellen und zu erklären, ist diese Grafik zweidimensional. In der Realität muss man sich solch eine Raumkrümmung dreidimensional vorstellen.
Diese Bild zeigt eine stark komprimierte Masse (z.B. ein schwarzes Loch) welche den Raum sehr stark verformt. Die Masse krümmt den Raum so stark, dass fast unendlich viel Masse in einem sehr kleinen Gebiet sein kann. Gut zu sehen ist, dass der direkte Einfluss von einem schwarzen Loch nicht sehr weit reicht, das bedeutet, dass nur wenig Materie wirklich irgendwann verschluckt wird. Die meiste Materie wird das schwarze Loch nur in einer Umlaufbahn umkreisen. Raumkrümmung durch ein schwarzes Loch